wahlort5

Infos, Workshops, U18-Wahl anlässlich der Landtagswahl 2021

Auch wenn das Wahlalter in Sachsen-Anhalt immer noch bei 18 Jahren liegt, geben wir uns damit nicht zufrieden. So organisiert der Kinder- und Jugendring auch im Jahr 2021 wieder im Rahmen des Projekts „Wahlort“ die U18-Wahl. Bei der U18-Wahl am 28. Mai 2021 können ausnahmslos alle Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren in Sachsen-Anhalt wählen gehen. Denn nicht nur bei Erwachsenen rücken zu den Wahlen politische Zukunftsdiskussionen ins Zentrum des öffentlichen Interesses, auch die Jugend stellt sich Fragen und äußert politische Wünsche.

Politische Bildung ist mehr als reine Institutionskunde

Mit „Wahlort“ will der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt das politische Interesse der Jugend aufnehmen und fördern. Denn politische Bildung ist sehr viel mehr als eine reine Institutionskunde oder frontaler Politikunterricht. Bei politischer Bildung geht es darum, wahrzunehmen, dass alles politisch ist: Denn Politik hat immer Konsequenzen für den eigenen Alltag und sowohl die eigene politische Aktivität als auch die eigene politische Passivität hat einen Einfluss auf das eigene Leben. Und genau an dieser Stelle setzt das Projekt „Wahlort“ an.

Vielfältige Formate

Aber mit der U18-Wahl allein ist es noch nicht getan: Um sich als politisches Subjekt wahrzunehmen, braucht es mehr als einen Gang zum Wahllokal. Aus diesem Grund werden auch im Jahr 2021 wieder Workshops und Dialogforen mit der Politik für Kinder und Jugendliche stattfinden. Dabei sollen Fragen danach gestellt werden, ob hier alle Menschen sicher und frei leben können und Themen rund um Gerechtigkeit, Gleichberechtigung, Machtverhältnisse und der aktuellen Situation von Kindern und Jugendlichen in Sachsen-Anhalt sollen diskutiert werden.

Vernetzungstreffen am 3. Dezember: Sich austauschen und sich trauen

Da ihr letztlich die Wahllokale stellt und ihr es seid, die direkt mit der Jugend arbeitet, findet am 3. Dezember das nächste U18-Wahlvernetzungstreffen statt. Diesmal sollen erste Projekte und Methoden, durch die Kinder und Jugendliche an Politik heranführt werden können, vorgestellt werden. Darüber hinaus werden regionale Arbeitsgruppen gegründet und das Projekt „Wahlort“ soll noch einmal vorgestellt werden. Ihr wart beim vergangen U18-Wahl-Vernetzungstreffen nicht dabei? Nicht so schlimm! Man kann immer in das Projekt einsteigen und sich dem landesweiten U18-Wahl-Netzwerk anschließen!

U18-Wahl-Vernetzungstreffen am 3. Dezember 2020 um 16 Uhr auf Zoom

Ihr seid recht herzlich zu dem nächsten Treffen des U18-Wahl-Netzwerks in Sachsen-Anhalt am 3. Dezember 2020 um 16 Uhr auf Zoom eingeladen. Ich bitte euch um eure Anmeldung via E-Mail an stefanie.luebcke@kjr-lsa.de.