juleica – JugendLeiter*innenCard

Die juleica (Jugendleiter*innen-Card) ist ein bundesweit einheitlicher und amtlich anerkannter Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in der Kinder- und Jugendarbeit. Die Card erhalten also Alle, die eine entsprechende Ausbildung erfolgreich absolviert haben und ehrenamtlich arbeiten bzw. arbeiten möchten.

Die Landeszentralstelle juleica Sachsen-Anhalt in der Geschäftsstelle des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. ist zentrale Ansprechpartnerin bei Fragen und Problemen rund um die Antragstellung der juleica und widmet sich darüber hinaus der Aufrechterhaltung und qualitativen Weiterentwicklung ehrenamtlichen Engagements und der juleica-Ausbildung.

Weiterhin steht die Landeszentralstelle juleica Sachsen-Anhalt für Fragen von Interessenten*innen sowie Jugendämtern und Trägern der freien oder öffentlichen Jugendhilfe nach § 75 SGB VIII zur Verfügung und sorgt für die reibungslose Abwicklung des Antragsverfahrens.

Die rechtlichen Grundlagen und die Grundsätze zum Erhalt der juleica in Sachsen-Anhalt findet ihr unter diesem Link.

Für 2020 gelten bundesweit geänderte Regelungen, die juleica betreffend in Anbetracht der aktuellen Ausnahmesituation. Mehr zu der Ausnahmeregelungen sowie die Sachsen-Anhalt spezifischen Ergänzungen finden Sie hier.

Ab sofort ist die Landeszentralstelle jeden Donnerstag 13:30-16Uhr telefonisch erreichbar unter (0391) 535 394 80. Unsere Referentin hält sich die Zeit frei für Eure Fragen rund um die juleica und das Kartenantragssystem im speziellen.

juleica bundesweit

Für weitere Informationen zur juleica – für die einzelnen Bundesländer als auch bundesweit gültige Grundsätze gibt es www.juleica.de. Diese Seite richtet sich sowohl an Träger als auch an juleica-Inhaber*innen.

www.juleica.de ist eine bundesweite Plattform rund um die Jugendleiter*innen-Card (juleica). Sie dient zur Information sowie dem Austausch zwischen juleica-Inhaber*innen und wird gemeinsam vom Deutschen Bundesjugendring und den Landesjugendringen betrieben.