Referent*in für die Landeszentralstelle Juleica gesucht!

Wir suchen zum 01.07.2022 in Magdeburg eine*n

Referent*in Landeszentralstelle Jugendleiter*innencard (juleica) (m/w/d)

für 24 Wochenstunden (60 %-Teilzeit) zur unbefristeten Festanstellung.

Wenn Du uns in Zukunft bei unserem Einsatz unterstützen möchtest, schick Deine Bewerbung inkl. der üblichen Anlagen ausschließlich per Mail bis zum 08.06.2022 an: johannes.walter@kjr-lsa.de

Die Bewerbungsgespräche finden digital am 16.06.2022 zwischen 11:00 Uhr und 16:00 Uhr statt. Innerhalb
dieses Zeitraumes werden die Termine individuell vereinbart.

Hast du noch weitere Fragen?
Dann ruf uns einfach an: 0391-289232-10 oder schreibe eine E-Mail an johannes.walter@kjr-lsa.de

Hintergrund

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. ist der Zusammenschluss von 26 landesweit tätigen Jugendverbänden, 3 Dachverbänden sowie der Arbeitsgemeinschaft der Kreis- und Stadtjugendringe. Gemeinsam setzen wir uns zusammen mit unserer 12-köpfigen Geschäftsstelle für ein vielfältiges und lebendiges Sachsen-Anhalt ein, in dem junge Menschen gut und gerne leben und an dessen Gestaltung sie aktiv mitwirken können. Dazu vertreten wir die Interessen junger Menschen gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit und unterstützen die Arbeit der Jugendverbände und Jugendarbeit. Mit uns gemeinsam kannst Du aktiv für junge Menschen in Sachsen-Anhalt werden.

Die Landeszentralstelle juleica ist die Ansprechpartnerin rund um die Jugendleiter *innencard, den bundesweit einheitlichen und amtlich anerkannten Qualifikationsnachweis für ehrenamtliche Mitarbeiter* innen in der Jugend(verbands)arbeit. Sie widmet sich der Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung der juleica-Ausbildung und des ehrenamtlichen Engagements in Sachsen-Anhalt.
Du arbeitest dazu mit dem Vorstand und der Geschäftsführung zusammen und berätst freie und öffentliche
Träger bei Fragen rund um die Jugendleiter*innencard (juleica).

Verantwortungsbereich

  • Verantwortung für den Gesamtbereich juleica, das Antragsverfahren und dessen Weiterentwicklung
  • Koordinierung des Arbeitskreises juleica mit Trägern der öffentlichen und freien Jugendhilfe –
  • insbesondere Beratung von Trägern und Weiterentwicklung der juleica in Sachsen-Anhalt
  • Öffentlichkeitsarbeit zur Stärkung der juleica und des Ehrenamtes – insbesondere der Erstellung von Publikationen, Pressemitteilungen und Stellungnahmen
  • Organisation von Fach- und Ehrungsveranstaltungen – insbesondere Auswahl der Themen, Planung und inhaltliche Begleitung

Anforderungsprofil

Du bringst mit:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (min. B. A.) – vorzugsweise im Bereich Sozialwissenschaften, Erziehungswissenschaften oder Politikwissenschaften
  • Erfahrungen mit der haupt- oder ehrenamtlichen Arbeit bei einer Nichtregierungsorganisation, vielleicht sogar einem Jugendverband oder Jugendring
  • Erfahrungen mit Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsorganisation
  • sehr gute kommunikative und soziale Kompetenzen – insbesondere in der Zusammenarbeit im
  • Team und mit externen Partner*innen

Du bist

  • ergebnisorientiert und du hast Freude an ehrgeizigen Zielen
  • sicher im Umgang mit Zahlen und digitalen Antragsmanagementprogrammen o. ä. Tools
  • belastbar sowie durch- und umsetzungsstark
  • zuverlässig und Du kommunizierst verbindlich
  • in der Lage, Gespräche und soziale Situationen zu moderieren und zu leiten

Wir bieten

  • eine Beschäftigung in Anlehnung an den Tarifvertrag der Länder (Entgeltgruppe 10) inkl. aller
  • Vorteile wie
    • Erfahrungsstufenaufstiege,
    • vermögenswirksame Leistungen,
    • regelmäßige Tarifanpassungen und
    • 30 Tage Urlaub zzgl. Heiligabend und Silvester frei,
  • regelmäßige Weiterbildung
  • flexible Einteilung der Arbeitszeit angepasst an die persönlichen Lebensumstände und die Möglichkeit zur mobilen Arbeit, bis zu einem Umfang von 80 % der monatlichen Arbeitszeit
  • eine freundliche Arbeitsatmosphäre bei einem gemeinnützigen Verein mit engagiertem Team und Vorstand