Minijobber*in im Projekt “Jugend Macht Zukunft” gesucht!

hare-Pic Ausschreibung Minijiob JMZ

Du möchtest dich für mehr Jugendbeteiligung in Sachsen-Anhalt einsetzen?

Unser Projekt Jugend Macht Zukunft sucht ab Juli eine*n Minjobber*in (m/w/d) zur Unterstützung bei der Beteiligung junger Menschen in Sachsen-Anhalt!

Hintergrund

Das Beteiligungsprojekt Jugend Macht Zukunft verfolgt das Ziel die Partizipation von jungen Menschen auf Landesebene in Sachsen-Anhalt zu stärken und sie im Land strukturell zu verankern. Dazu suchen wir Unterstützung im Rahmen der Begleitung und Bearbeitung von Leuchtturmthemen junger Menschen sowie der Umsetzung des 10-Punkte-Plans zur Jugendbeteiligung an landespolitischen Entscheidungsprozessen.

Aufgabenbereich

Kern des Aufgabenprofils sind organisatorische und unterstützende Tätigkeiten in enger Abstimmung mit den zuständigen Referent*innen und dem Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt. Dies betrifft folgende Bereiche:

  • Recherchen, Informationsaufbereitung und –verbreitung
  • Öffentlichkeitsarbeit (insbesondere Social Media)
  • Kommunikation mit den Ehrenamtlichen im Projekt, Mitgliedsverbänden, Kooperationspartner*innen etc.
  • Unterstützung bei der Vor- sowie Nachbereitung von Workshops und Veranstaltungen
  • konzeptionelle Entwicklung und Ausarbeitung von Arbeitsmaterialien

Anforderungsprofil

  • Sicherer Umgang mit MS-Office-365
  • Grundkenntnisse in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit (Social Media, WordPress, Canva)
  • Kenntnisse im Rahmen (digitaler) Beteiligungsverfahren
  • Erfahrungen mit kollaborativen Konferenztools, wie z.B. ZOOM, MS TEAMS
  • Grundkenntnisse in der Sozialforschung (wünschenswert)
  • Erfahrungen im Bereich Jugendarbeit/Jugendpolitik
  • Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Kommunikationsfähigkeit
  • Konzeptionelles Denken und Kreativität
  • Flexibilität, Engagement, Kritikfähigkeit, Eigenverantwortlichkeit

Wir bieten

  • eine vielseitige und spannende Stelle, die sich insbesondere als Nebentätigkeit für Studierende in Bereichen der Geistes-, Sozial- und Medienwissenschaften, Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik eignet
  • vertiefende Einblicke in landespolitische Prozesse aus dem Bereich Jugendpolitik
  • eine Vergütung und Arbeitszeit entsprechend den Richtlinien einer geringfügigen Beschäftigung
  • die Möglichkeit auf Homeoffice
  • Flexible und individuelle Arbeitszeiten

Weitere Informationen

Die Stelle ist auf Grund einer befristeten Förderung bis zum 31. Dezember 2021 befristet – bei der angestrebten Fortführung des Projektes besteht Aussicht auf eine Verlängerung bis zum 31. Dezember 2023.

Wenn du uns in Zukunft bei unserem Einsatz für ein jugendgerechtes Sachsen-Anhalt unterstützen möchtest, sende deine Bewerbung inkl. Anlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 16.06.2021 (Frist verlängert auf den 23.06.2021) – ausschließlich per E-Mail als PDF (max. 3 MB) – an die Geschäftsstelle des:

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.
z. Hd. Michael Behr, Referent für Kinder- und Jugendbeteiligung
Schleinufer 14, 39104 Magdeburg
E-Mail: michael.behr@kjr-lsa.de

Hast du noch Fragen? Dann schicke uns gern eine Mail an die oben angegebene Adresse.