Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. - Newsletter Nr. 14/2016

„Jugend Macht Zukunft“ on Tour!

Es sind Sommerferien und „Jugend Macht Zukunft“ ist wieder auf Sommertour durch ganz Sachsen-Anhalt. Mit verschiedenen Aktionen und Informationen im Gepäck kommt „Jugend Macht Zukunft“ direkt vor Ort mit jungen Menschen ins Gespräch. Die Termine und Orte stehen auf www.JugendMachtZukunft.de. Im Rahmen von „Jugend Macht Zukunft“ gestalten Kinder und Jugendliche direkt mit und stoßen Beteiligung vor Ort an. Dabei bietet das Projekt jungen Menschen vielfältige Angebote und Methoden, um ihrer Stimme bei Politik und Gesellschaft Gehör zu verschaffen. Junge Menschen erfahren Partizipation und können diese in Beteiligungsprojekten umsetzen. "Jugend Macht Zukunft" kommt auch zu euch! Meldet euch einfach bei uns.
Weitere Informationen
Zur Pressemitteilung
Zur Webseite

4. Fachkonferenz Medienkompetenz des Landes Sachsen-Anhalt

Das Netzwerk Medienkompetenz Sachsen-Anhalt führt die 4. Fachkonferenz Medienkompetenz des Landes Sachsen-Anhalt durch. Die Fachkonferenz findet am 30. August 2016 statt und soll sich dabei vor allem dem Thema „Islamismus im Internet“, der damit einhergehenden möglichen Radikalisierung von Jugendlichen und den notwendigen pädagogischen Gegenstrategien widmen. Dabei wird sowohl theoretisch auf die Erscheinungsformen des Islamismus eingegangen, als auch praktisch erkundet, welche Handlungsmöglichkeiten sich für die (medien)pädagogische Praxis ergeben. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Die Teilnahme an der Fachkonferenz ist kostenlos.
Weitere Informationen und Anmeldung
Zur Webseite

Workshop: „Bedürfnisse, Ideen und Perspektiven von queeren Jugendlichen“

Jugendnetzwerk Lambda Sachsen-Anhalt e.V. führt einen Workshop zum Thema „Bedürfnisse, Ideen und Perspektiven von queeren Jugendlichen im Flächenland Mitteldeutschland“ durch. Darin wird gefragt, was junge Menschen in Mitteldeutschland brauchen. Reichen die Angebote, die es gibt, aus? Erfüllen die Angebote den Bedarf, oder fehlt gänzlich etwas? Die Ergebnisse des Workshops fließen anschließend in die Arbeit des Jugendnetzwerkes und in das ePool "Ichmache>Politik" des DBJR ein. Der Workshop findet am 6. August 2016 in Halle (Saale) statt. Die Teilnahme ist kostenlos, Fahrtkosten können erstattet werden. Anmeldungen sind bis zum 4. August 2016 möglich.
Weitere Informationen und Anmeldung
Zur Webseite

Tipps und Hinweise für den eigenen Blog - Jetzt für Workshop anmelden

fjp>media Verband junger Medienmacher bietet einen Workshop mit dem Titel „Mein eigener Blog“ an. Der Workshop findet vom 5. bis 7. August 2016 im Medientreff zone! in Magdeburg statt. Neben einigen technischen Aspekten werden auch Regeln für gute Texte und ansprechende Gestaltung besprochen und praktisch ausprobiert. Außerdem gibt es Tipps zur Ideenfindung und zu rechtlichen Grundlagen. Die Teilnahme am Workshop kostet 30 Euro (inkl. Unterkunft, Verpflegung und Materialien). Anmeldungen sind ab sofort möglich.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Internationale Fachtagung VISION:INKLUSION entwickelt Inklusionsstrategie für die Internationale Jugendarbeit

Das IJAB-Projekt VISION:INKLUSiON lädt zu einer internationalen Fachtagung vom 21. bis 22. September 2016 in Mainz ein, um Antworten darauf zu finden, was notwendig ist, damit Aktivitäten der Internationalen Jugendarbeit und der Lernmobilität allen jungen Menschen offen stehen, auch solchen mit einer Behinderung oder Beeinträchtigung. Ziel des IJAB-Projekts VISION:INKLUSION ist es, bis Ende 2017 eine Inklusionsstrategie für die Internationale Jugendarbeit zu entwickeln. Außerdem sollen Synergien geschaffen, Arbeitsfelder und Akteur_innen vernetzt und die Aufmerksamkeit für das Thema erhöht werden. Bei der Fachtagung wird der bisherige Prozess durch internationale Impulse bereichert: Internationale Akteur_innen, die Erfahrung mit der inklusiven Gestaltung non-formaler Bildung bzw. der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in der Jugendarbeit haben, stellen good-practice-Beispiele vor.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Teilnahme an der Jugendkonferenz zur Jugendstrategie vom 9. bis 11. September 2016 in Berlin

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend setzt seit 2015 mit der Jugendstrategie „Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft“ auf eine neue Jugendpolitik. Im Herbst 2016 wird ein erstes Feedback eingeholt: Wie können die gesamte Strategie und ihre einzelnen Teile noch jugendgerechter werden? Dazu soll die Jugendstrategie aus junger Perspektive bewertet werden. Um die Vorhaben der Strategie an jugendliche Bedürfnisse anzupassen, will die Koordinierungsstelle „Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft“ vom 9. bis 11. September 2016 mit jungen Menschen ins Gespräch kommen und mit den Rückmeldungen weiterarbeiten. Bewerbungen für eine Teilnahme sind bis zum 25. Juli 2016 möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.
Weitere Informationen
Zur Bewerbung
Zur Webseite

Bundesweiter Fachkongress Kinder- und Jugendarbeit 2016

Der Bundesweite Fachkongress Kinder- und Jugendarbeit 2016 wird vom 26. bis zum 28. September 2016 an der Technischen Universität Dortmund stattfinden. Nach 2002 ist dies der zweite bundesweite Kongress an der Universität Dortmund, bei dem hauptberufliche Mitarbeiter_innen, freiwillig Engagierte, Studierende und Wissenschaftler_innen sowie Vertreter_innen der Institutionen und Organisationen, aber auch der Politik und Verwaltung gemeinsam und in unterschiedlichen Formaten über Gegenwart und Zukunft der Kinder- und Jugendarbeit nachdenken und diskutieren werden. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Die Teilnahme am Fachkongress ist kostenfrei.
Weitere Informationen
Zur Anmeldung

Kultur macht stark – Jugendgruppe erleben

Der Deutsche Bundesjugendring hat im Rahmen der Initiative „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“ ein Projekt unter dem Titel „Jugendgruppe erleben“ ins Leben gerufen. Bis Ende 2017 stehen insgesamt bis zu 10 Millionen Euro an Fördermitteln zur Verfügung, um Projekte zu fördern. Für das Projekt „Kultur macht stark – Jugendgruppe erleben“ können junge Menschen bis zum 31. August 2016 Interessensbekundungen einreichen. Diese können für das laufende Jahr 2016 bis einschließlich 2017 gestellt werden.
Weitere Informationen
Zur Antragstellung
Zur Webseite

Europa.Medien.Preis Sachsen-Anhalt 2016

Das GOEUROPE! Europäische Jugend Kompetenz Zentrum Sachsen-Anhalt lobt in diesem Jahr in Kooperation mit der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt sowie der Landeszentrale für politische Bildung den Europa.Medien.Preis 2016 aus. Die Beiträge sollen sich thematisch mit aktuellen europäischen Themen befassen. Als Beiträge können Filme, Video-Clips und Audioproduktionen, aber auch Fotos, Internetauftritte oder Medienkampagnen eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2016.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Aktiv für Demokratie und Toleranz 2016: Jetzt bewerben!

Das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ sucht auch in diesem Jahr mit dem Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz 2016“ erfolgreiche zivilgesellschaftliche Aktivitäten für eine lebendige und demokratische Gesellschaft. Den Preisträger_innen winken Geldpreise in Höhe von 1.000 bis 5.000 Euro und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit. Zum 16. Mal in Folge sollen so Einzelpersonen und Gruppen, die das Grundgesetz auf kreative Weise mit Leben füllen, für ihr Engagement gewürdigt werden. Bewerbungsschluss ist der 25. September 2016.
Weitere Informationen
Zum Flyer
Zur Webseite

Bundestag: Kinder- und Jugend-Webseiten in neuer Optik

Der Deutsche Bundestag präsentiert seine Kinder- und Jugend-Webseiten www.kuppelkucker.de sowie www.mitmischen.de im neuen Design, für mobile Geräte optimiert und mit neuen Funktionen. Junge Menschen können sich hier über das aktuelle Geschehen im Bundestag informieren.
Zur Webseite (www.kuppelkucker.de)
Zur Webseite (www.mitmischen.de)
Zur Webseite (www.bundestag.de)

Zwei Praktikumsplätze bei der djo in Halle zu vergeben

Die Geschäftsstelle der djo-Deutsche Jugend in Europa, Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. in Halle schreibt zwei Praktika/Hospitationsstellen ab September 2016 aus. Die Praktika können entweder im Schwerpunktbereich Genderbewusste Arbeit oder im Bereich Projekt- und Vereinsmanagement durchgeführt werden. Bewerbungen für den Start ab September 2016 können bis zum 30. Juli 2016 eingereicht werden. Als Bewerbung sind ein kurzer Lebenslauf sowie ein Anschreiben ausreichend. Dauer und Umfang des Praktikums können individuell abgesprochen werden.
Zur Praktika-Ausschreibung
Zur Webseite

Kinder- und Jugendring Sachsen e.V. sucht Mitarbeiter_in

Der Kinder und Jugendring Sachsen e.V. sucht eine_n Mitarbeiter_in für die Koordinierung und Entwicklung des Aufgabenfeldes „Aus- und Weiterbildung“. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu vergeben und hat einen Stellenumfang von 32 Wochenstunden, davon 12 Stunden befristet bis Dezember 2016 mit Option auf Verlängerung. Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation in Anlehnung an den TV-L Ost, EG 9. Dienstsitz ist Dresden. Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden. Bewerber_innen sollten ein abgeschlossenes sozialpädagogisches/pädagogisches Hochschulstudium sowie Kenntnisse bzw. mehrjährige (haupt-/ehrenamtliche) Erfahrung in der Jugend(verbands)arbeit mitbringen.
Zur Stellenausschreibung
Zur Webseite

Evangelisches Jugendzentrum "Sankt Johannes" in Magdeburg-Ottersleben sucht Sozialpädagog_in/Sozialarbeiter_in

Der Evangelische Kirchenkreis Magdeburg besetzt zum 1. September 2016 die Stelle einer Sozialpädagogin_eines Sozialpädagogen im Evangelischen Jugendzentrum „Sankt Johannes“ in Magdeburg-Ottersleben. Die Stelle hat einen Umfang von 100 Prozent Vollbeschäftigung (40 Wochenstunden) und ist befristet bis zum 31.08.2018. Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 9 b. Bewerbungsschluss ist der 12. August 2016.
Zur Stellenausschreibung
Zur Webseite

Impressum:

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Tel: 0391-535 394 80
Fax: 0391-597 95 38
Email: info@kjr-lsa.de
Web: www.kjr-lsa.de

Geschäftsführung: Philipp Schweizer
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Fabian Pfister, Vorsitzender des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Nachrichten und Hinweise an die Redaktion des Newsletters senden Sie bitte an info@kjr-lsa.de. Direkte Antworten auf diesen Newsletter werden ignoriert.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. freut sich über Ihre Unterstützung, gern auch in finanzieller Art. Spendenkonto bei der Stadtsparkasse Magdeburg, Konto: 303 708 82, BLZ: 810 532 72
(IBAN DE67 8105 3272 0030 3708 82, BIC NOLADE21MDG) - Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Abmelden:
Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen? Dann tragen Sie sich bitte hier auf unserer Webseite aus.