Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. - Newsletter Nr. 16/2015

Jugend ist nicht nur Zukunft – Jugend ist auch JETZT: Internationaler Tag der Jugend

Am 12. August 2015 begehen wir den Internationalen Tag der Jugend, der auf die weltweiten Rechte von Kindern und Jugendlichen aufmerksam machen soll. Dabei ist es besonders wichtig zu zeigen, dass Kinder und Jugendliche in politischen Angelegenheiten mehr Mitsprache erlangen müssen. Politische Entscheidungen betreffen Kinder und Jugendliche oft direkt in ihrer Lebenswelt. Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. fordert anlässlich des Tages der Jugend am 12. August eine umfassende Stärkung der Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen.
Zur Pressemitteilung
Zur Webseite

Denkfabrik 2015: Das juleica-Antragsverfahren für öffentliche Träger

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. veranstaltet am 8. Oktober 2015 von 10:00 Uhr bis 14:30 Uhr die "Denkfabrik: Das juleica-Antragsverfahren für öffentliche Träger" in Magdeburg. Innerhalb des Antragsverfahrens spielen die öffentlichen Träger eine wichtige Rolle. Sie übernehmen Verantwortung für die ihnen untergliederten freien Träger, welche durch sie im System anzulegen sind. Online-Anträge von Jugendleiter_innen werden von ihnen eingesehen, verwaltet und sie zeichnen letztverantwortlich für die Antragsfreigabe. Was es dabei zu beachten gibt, welche Schritte im Rahmen der Freigabe erfolgen müssen und wie das online-Antragssystem handzuhaben ist, wird im Rahmen dieser Denkfabrik vorgestellt und Fragen beantwortet. Anmeldeschluss ist der 31. August 2015.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Workshop „Percussion für Engagierte in der Kinder- und Jugendarbeit“

Die djo-Deutsche Jugend in Europa Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. bietet am 19. September 2015 von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr den Workshop „Percussion für Engagierte in der Kinder- und Jugendarbeit“ in Halle (Saale) an. Mittels rhythmischer Bodypercussion werden die Körper zu Instrumenten gemacht und die farbenfrohen, klangstarken Boomwhackers bringen ordentlich Vielfalt und Spaß. Spielerisch können so Konzentrationsfähigkeit, Interaktion, Teamarbeit und Kommunikation durch Bewegung, Sprech- und Lautgesang sowie Rhythmusgefühl trainiert werden. Musikalische Vorbildung ist nicht erforderlich. Der Workshop mischt Theorie und Praxis und legt den Schwerpunkt auf das Einüben von Grundrhythmen. Die Teilnehmenden lernen verschiedene Formate für unterschiedliche Zielgruppen kennen. Anmeldungen sind bis zum 7. September 2015 möglich.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Vom Selbst zum Wir - Jugend(lich) bewegt - ein Filmprojekt des Juniorteams der Sportjugend Sachsen-Anhalt

Die Sportjugend Sachsen-Anhalt möchte zeigen, was die Jugend bewegt und wie sie sich bewegen lässt in Form eines Filmprojektes des Juniorteams - ob im sportlichen Bereich, kulturell, politisch oder gesellschaftlich. Was gedreht wird, bestimmt man selbst. Teilnehmen können alle jungen Menschen von 16 bis 24 Jahren, die sich für Film interessieren, die gern neue Leute treffen, kreativ und aktiv sind. Der Film kann an zwei Wochenenden in Magdeburg (5. bis 6. September 2015) und Schierke (6. bis 8. November 2015) gedreht werden. Die Teilnahme am Projekt ist kostenfrei, Übernachtung und Vollverpflegung sind inklusive.
Zur Webseite

„Spurensuche // Difference & Diversity“

Die Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V. lädt vom 15. bis 23. Oktober 2015 zum Fachkräfteprogramm nach Israel/Palästina ein. Das Programm beinhaltet Aufenthalte in Haifa, Jerusalem, Tel Aviv und im Westjordanland; Workshops, Gespräche und Touren mit israelischen Jugendleiter_innen, verschiedenen Non-Profit-Organisationen wie etwa Rabbis for Human Rights und Breaking the Silence sowie Besuch und Workshop in einer Holocaust-Gedenkstätte mit Zeitzeug_innengespräch. Erlebnisse, Gedanken und Impulse werden von den Teilnehmenden in einem Blog multimedial reflektiert. Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 12 begrenzt. Daher wird um schnelle Anmeldung bzw. Interessenbekundung gebeten.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Aktionsfonds Demokratie im Landkreis Stendal - jetzt bewerben

Der Aktions- und Initiativfonds der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Stendal startet ab sofort. Bis zu 500 Euro können für Aktionen und Projekte zur Stärkung von Demokratie und Vielfalt im Landkreis Stendal jederzeit beantragt werden.
Weitere Informationen
Bewerbungsformular
Zur Webseite

Offen für Vielfalt – Eine Zwischenbilanz der interkulturellen Jugendverbandsarbeit

Der Deutsche Bundesjugendring lädt gemeinsam mit dem BMFSFJ und dem BAMF zum Fachtag "Offen für Vielfalt – Eine Zwischenbilanz der interkulturellen Jugendverbandsarbeit" am 30. September 2015 von 09:30 Uhr bis 16:15 Uhr in Berlin ein. Beim Fachtag ziehen die Teilnehmenden eine Zwischenbilanz. Wie haben sich Jugendverbände verändert? Was hat sich bewährt und was nicht? Was sind die nächsten Schritte? Dabei werden Schlaglichter auf aktuelle Herausforderungen (junge Geflüchtete), aktuelle inhaltliche Fragen (Veränderungen der Erinnerungsarbeit in der Einwanderungsgesellschaft) und auf die Partner_innen (z.B. Landesjugendringe) gelegt. Im Mittelpunkt wird jedoch der Austausch stehen. Die verbindliche Anmeldung zum Fachtag kann bis zum 31. August 2015 eingesendet werden.
Weitere Informationen
Zur Webseite

IJAB-Ausschreibung: Wirksamkeit von internationalem Jugendaustausch auf Demokratie und Zivilgesellschaft

Die IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. veranstaltet vom 27. bis zum 30. November 2015 eine multilaterale Konferenz zum Thema "Wirksamkeit von internationalem Jugendaustausch auf Demokratie und Zivilgesellschaft" in Bonn. Es handelt sich um ein Projekt im Rahmen der Transformationspartnerschaften mit nordafrikanischen Staaten. Anmeldeschluss ist der 31. August 2015.
Weitere Informationen
Anmeldeformular
Zur Webseite

32. Forum Kommunikationskultur

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) e.V. veranstaltet vom 20. bis 22. November 2015 das 32. Forum Kommunikationskultur in Köln. Das 32. Forum Kommunikationskultur widmet sich u.a. folgenden Fragen: Mit welchen neuen Kommunikationskulturen hat die digitale Gesellschaft zu tun, welche Formen sind zukünftig zu erwarten und wie sind sie einzuschätzen? Wie lassen sich durch Medienpädagogik und Medienbildung kommunikative Kompetenzen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen fördern? Gemeinsam mit Partner_innen und Förderern stellt sich die GMK in Impulsen, Podien, Workshops und einem Barcamp diesen aktuellen Fragen. Programm und Anmeldung gibt es ab Anfang September auf www.gmk-net.de.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Positionspapier "Für einen starken Kinder- und Jugendschutz in Deutschland."

Mit dem Positionspapier "Für einen starken Kinder- und Jugendschutz in Deutschland." möchten die Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) und die Landesstellen Kinder- und Jugendschutz gemeinsame Anstrengungen auf den Handlungsebenen von Bund, Ländern und Kommunen anregen, einen präventiv ausgerichteten Kinder- und Jugendschutz innerhalb der Strukturen der Kinder- und Jugendhilfe flächendeckend und nachhaltig zu stärken.
Zum Positionspapier
Zur Webseite

FSJ bei der Evangelischen Jugend in Magdeburg

Bei der Evangelischen Jugend in Magdeburg können junge Menschen im Alter von 18 bis 25 Jahren ein Freiwilliges Soziales Jahr ab dem 1. September 2015 absolvieren. Ein solches Jahr dient sowohl der eigenen Selbstfindung als auch der Orientierung für einen späteren kirchlichen, sozialen oder pädagogischen Beruf. Die Einsatzbereiche sind vielfältig, zum Beispiel im gemeindepädagogischen Bereich, in der Erlebnispädagogik, dem fairen Handel und in der Mitgestaltung von größeren Veranstaltungen. Für die Tätigkeit wird ein Taschengeld auf der Grundlage des Bundesfreiwilligengesetzes gezahlt.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Landeszentralstelle juleica sucht Mitarbeiter_in im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. sucht als Träger der Landeszentralstelle juleica (Jugendleiter_innen-Card) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Mitarbeiter_in im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses. Bewerbungsschluss ist der 6. September 2015. Es wird darauf hingewiesen, dass sich diese Stelle insbesondere an Studierende richtet, die gern neben dem Studium erste praktische Erfahrungen sammeln möchten und sich aktiv in die Aufgaben der Geschäftsstelle des KJR LSA einbringen wollen.
Zur Stellenausschreibung
Zur Webseite

Impressum:

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Tel: 0391-535 394 80
Fax: 0391-597 95 38
Email: info@kjr-lsa.de
Web: www.kjr-lsa.de

Geschäftsführung: Philipp Schweizer
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Fabian Pfister, Vorsitzender des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Nachrichten und Hinweise an die Redaktion des Newsletters senden Sie bitte an info@kjr-lsa.de. Direkte Antworten auf diesen Newsletter werden ignoriert.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. freut sich über Ihre Unterstützung, gern auch in finanzieller Art. Spendenkonto bei der Stadtsparkasse Magdeburg, Konto: 303 708 82, BLZ: 810 532 72
(IBAN DE67 8105 3272 0030 3708 82, BIC NOLADE21MDG) - Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Abmelden:
Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen? Dann tragen Sie sich bitte hier auf unserer Webseite aus.