Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. - Newsletter Nr. 04/2015

Jugend Macht Zukunft: Die Expert_innenforen starten wieder!

Von Anfang an können auch diesmal junge Menschen, als Expert_innen in eigener Sache, ihre Ideen und Meinungen zu Jugend Macht Zukunft in unserem Expert_innenforum kontinuierlich einbringen und über den Verlauf des Projektes mitbestimmen. Daher laden wir alle jungen Menschen unter 27 Jahren herzlich ein, bei unserem kommenden Expert_innenforum am 7. März 2015 von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr im KJR LSA (Schleinufer 14, 39104 Magdeburg) dabei zu sein. Gemeinsam wollen wir die ersten Projektschritte besprechen, die Webseite mit Ideen füllen und vieles mehr! Interesse? Dann wende dich an Julia Krüger, Projektreferentin, unter 0391-535 394 80 oder per Email: julia.krueger@kjr-lsa.de.
Weitere Informationen
Zur Webseite

juleica–Grundkurs bei den Falken vom 2. - 6. März 2015

Der Landesverband Sachsen-Anhalt der SJD - Die Falken bietet vom 2. bis 6. März 2015 in den Seminarräumen des Landesverbandes in der Bürgelstraße 1, 39104 Magdeburg, einen juleica–Grundkurs an. Der Teilnehmer_innenbeitrag beträgt 49 Euro. Die juleica ist eine Qualifikation für alle, die Lust auf Bildungs- und Freizeitarbeit mit jungen Menschen haben oder die in der Kinder- und Jugendarbeit/Jugendverbandsarbeit tätig sind bzw. die es werden wollen. Die 5-6 tägigen Grundkurse basieren auf den juleica-Grundsätzen des Landes Sachsen-Anhalt und der verbandsspezifischen Ausbildungskonzeption des Landesverbandes SJD-Die Falken.
Weitere Informationen
Zur Online-Anmeldung
Zur Webseite

juleica-Grundkurs vom 16. bis 22. Mai 2015

Die Jugendseelsorge des Bistum Magdeburg bietet vom 16. bis 22. Mai 2015 einen juleica-Grundkurs an. Der Kurs findet im St. Michaels Haus in Roßbach statt und beginnt am 16. Mai 2015 um 18:00 Uhr mit dem Abendessen und endet am 22. Mai 2015 um 13:00 Uhr nach dem Mittagessen. Die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro.
Weitere Informationen
Zur Anmeldung
Zur Webseite

Warum Luther für DICH genial ist...

An vier Wochenenden in 2015 veranstalten die Johanniter verschiedene Projekte zu Luthers Lebenszeit in Erfurt. Hierbei erfährt man neues über den Reformator und erlebt an historischen Orten lutherische Erkenntnisse. Junge Menschen zwischen 16 und 25 Jahren können sich zu den nächsten Projektwochenenden vom 6.-8. März 2015, 3.-5. Juli 2015 und 13.-15. November 2015 anmelden. „Wir sind’s noch nicht, wir werden’s aber“ hält der junge Martin fest. Alles verändert sich, alles befindet sich im Prozess. Freundschaften gehen in die Brüche, man verliebt sich neu, wechselt die Schule oder fängt eine Lehre an. Das verlangt Entscheidungen. Wie die einzelnen Erlebnisse Luthers für eigene Lebensprozesse Orientierung geben können, erfährt man an den Wochenenden.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Evangelisches Jugendcamp der EKM 2016

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) veranstaltet das nächste Evangelische Jugendcamp vom 9. bis 11. September 2016 in Volkenroda. Das ist das Ergebnis der Camp-Werkstatt vom 22. Januar 2015 in Halle. Gesucht werden noch fleißige Unterstützer_innen, die in der Vorbereitungsgruppe mit ca. 5-6 Treffen in Halle im Zeitraum 9/2015 bis 6/2016 mitwirken. Noch im März soll die erweiterte Campleitung einberufen werden, die dann bald den Rahmen für das Camp 2016 festlegen wird. Das Evangelische Jugendcamp will mit seinen spirituellen, erlebnisorientierten und thematischen Angeboten jungen Menschen Impulse zur Stärkung und Entwicklung der eigenen Persönlichkeit und ihres geistlichen Lebens geben. In Auseinandersetzung mit Jugendkulturen und jugendlichen Szenen bietet es vielfältige Anregungen zur Orientierung.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Forum für Netzpolitik und Netzkultur sucht kreative Akteur_innen

Die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt möchte auf die Veranstaltung swap:NETZKULTUR 2015 hinweisen - die Neuauflage des CryptoSwap 2014. Ab sofort können Papers mit Vortrags- und Workshopvorschlägen eingereicht werden. Der s:NK 2015 wird vom 24. bis 26. April 2015 in Halle (Saale) stattfinden. Für die Gestaltung des Programms suchen die Veranstalter_innen ab sofort Ideen für Beiträge jeder Art – ob technische, künstlerische oder rein inhaltliche Formate: Alles ist willkommen.
Weitere Informationen "Call for Papers"
Weitere Informationen "Call for Art"
Zur Webseite

Jugendarbeit schafft sichere Orte! Prätect-Qualifizierungsreihe

Der Bayerische Jugendring startet im Oktober 2015 den 4. Ausbildungsdurchgang der Prätect-Qualifizierungsreihe „Jugendarbeit schafft sichere Orte! Entwicklung schützender Organisationsstrukturen zur Prävention von sexueller Gewalt“ im Institut für Jugendarbeit in Gauting. Die Qualifizierungsreihe nimmt gezielt Organisationen der Jugendarbeit mit ihren besonderen Prinzipien und Aufgaben, Strukturen und Entscheidungsprozessen in den Blick. Für Fach- und Leitungskräfte in diesem Arbeitsfeld vermittelt sie Fach- und Handlungswissen, wie Schutzmaßnahmen eingeführt und strukturell verankert werden können. In Umsetzungsprojekten wenden die Teilnehmenden das Gelernte an und entwickeln bereits während der Qualifizierung »maßgeschneiderte« Präventionsmaßnahmen in ihrer Organisation. Dabei werden sie von der Ausbildungsleitung kontinuierlich begleitet und unterstützt.
Konzept und Bewerbungsunterlagen
Weitere Informationen
Zur Webseite

Deutsches Kinderhilfswerk: Flächendeckend Strukturen zur Förderung von Medienkompetenz aufbauen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert anlässlich des "Safer Internet Day" am 10. Februar 2015 Bund und Länder dazu auf, eine bundesweit flächendeckende Förderstruktur von Medienkompetenzprogrammen aufzubauen. Das könnte durch eine "Bund-Länder-Stiftung Medienkompetenz" erreicht werden. Denn nur medienkompetente Kinder und Jugendliche können ihr Recht auf demokratische Teilhabe an der Informationsgesellschaft wirklich in die Tat umsetzen. Dabei braucht es eine Stärkung der Medienkompetenz nicht nur bei Kindern und Jugendlichen, sondern auch im Bereich der Fachkräfte- und Elternbildungsarbeit.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Deutsch-Tschechisches Fachforum "Gesundes Aufwachsen" in Dresden

Die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem legen in den Jahren 2014/2015 unter dem Motto "YOLO - mach was draus!" einen Schwerpunkt auf Themen des gesunden Aufwachsens im deutsch-tschechischen Jugend- und Schüler_innenaustausch. Die vom 23. - 25. April 2015 in Dresden stattfindende Veranstaltung richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte der Jugendarbeit (Jugendleiter_innen, Multiplikator_innen und in der Jugendarbeit Tätige) sowie Lehrer_innen aller Schularten (insbesondere der beruflichen Schulen). Anmeldeschluss ist Freitag, der 27. März 2015.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Deutsches Kinderhilfswerk: Förderfonds des Deutschen Kinderhilfswerkes nimmt bis 31. März 2015 Anträge entgegen

Das Deutsche Kinderhilfswerk weist Initiativen, Vereine und Projekte der Kinder- und Jugendarbeit darauf hin, dass sie noch bis zum 31. März 2015 die Möglichkeit haben, einen Antrag beim Förderfonds des Deutschen Kinderhilfswerkes zu stellen und bis zu 5.000 Euro zu erhalten. Ziel des Förderfonds ist die Verbesserung der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen unter dem Beteiligungsaspekt. Anträge können Vereine, freie Träger, Initiativen, Elterngruppen, Kinder- und Jugendgruppen sowie Schüler_inneninitiativen für noch nicht durchgeführte Projekte stellen.
Weitere Informationen
Zur Webseite

djo - Deutsche Jugend in Europa sucht Projektreferent_in in Teilzeit

Die djo - Deutsche Jugend in Europa Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. sucht zum 1. April 2015 eine_n Projektreferent_in in Teilzeit (26 Stunden). Die Stelle ist zunächst bis 31.12.2015 befristet, kann jedoch, weitere Förderzusagen vorausgesetzt, verlängert werden. Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an den TV-L. Der Arbeitsort ist Halle/Saale. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.
Zur Stellenausschreibung
Zur Webseite

Landesjugendring Schleswig-Holstein sucht Referentin für Mädchen- und Frauenarbeit

Der Landesjugendring Schleswig-Holstein e.V. sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt eine Referentin für Mädchen- und Frauenarbeit in den Jugendverbänden (Vollzeit). Geboten wird u.a. eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsmöglichkeiten sowie ein unbefristeter Arbeitsvertrag mit Vergütung in Anlehnung an den TV-L. Bewerbungsende ist der 6. März 2015.
Zur Stellenausschreibung
Zur Webseite

Impressum:

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Tel: 0391-535 394 80
Fax: 0391-597 95 38
Email: info@kjr-lsa.de
Web: www.kjr-lsa.de

Geschäftsführung: Philipp Schweizer
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Stefan Brüne, Vorsitzender des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Nachrichten und Hinweise an die Redaktion des Newsletters senden Sie bitte an info@kjr-lsa.de. Direkte Antworten auf diesen Newsletter werden ignoriert.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. freut sich über Ihre Unterstützung, gern auch in finanzieller Art. Spendenkonto bei der Stadtsparkasse Magdeburg, Konto: 303 708 82, BLZ: 810 532 72
(IBAN DE67 8105 3272 0030 3708 82, BIC NOLADE21MDG) - Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Abmelden:
Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen? Dann tragen Sie sich bitte hier auf unserer Webseite aus.