Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. - Newsletter Nr. 18/2014

Sollen statt Wollen?! – Zusammenwirken von Jugendarbeit, Schulsozialarbeit und Schule

Am 10. November 2014 lädt der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. in der Zeit von 14:15 Uhr bis 18:00 Uhr in das Haus der Gewerkschaften in Magdeburg zum Symposium "Sollen statt Wollen?! – Zusammenwirken von Jugendarbeit, Schulsozialarbeit und Schule" ein. Hier soll über die Unterschiede und vor allem aber die Begegnungspunkte der drei pädagogischen Professionsfelder Schule, Schulsozialarbeit und Jugendarbeit diskutiert werden. Ziel ist es dabei, Schnittmengen und Abgrenzungen der drei Handlungsfelder herauszuarbeiten, um Potenziale sowie Herausforderungen des Zusammenwirkens zu erkennen und zu benennen, ein gegenseitiges Verständnis für die jeweils andere pädagogische Herangehensweise zu begünstigen und einander bestmöglich ergänzen zu können. Die Teilnahme ist kostenfrei!
Flyer
Zur Anmeldung
Zur Webseite

Jugendfeuerwehr Helfta ist Landesmeister im Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr

Am 28. September 2014 traten die elf leistungsstärksten Jugendfeuerwehren aus Sachsen-Anhalt in Laucha an der Unstrut (Burgenlandkreis) zu den Landesmeisterschaften im Bundeswettbewerb an, um eines der beiden begehrten Tickets für die Deutschen Meisterschaften im kommenden Jahr zu ziehen. Dies gelang als bester Mannschaft der Jugendfeuerwehr Helfta (Mansfeld-Südharz), dicht gefolgt von der Jugendfeuerwehr Magdeburg-Olvenstedt (Magdeburg). Den dritten Platz holte sich die Jugendfeuerwehr aus Pretzier (Altmarkkreis Salzwedel) und sicherte sich damit auch ihren Platz auf dem Treppchen.
Weitere Informationen
Zur Webseite

DGB-Broschüre "Was bedeutet das Mindestlohn-Gesetz für mich?"

Das neue Mindestlohngesetz tritt am 1. Januar 2015 in Kraft. Unter dem Titel "Was bedeutet das Mindestlohn-Gesetz für mich?" gibt der DGB im Rahmen seiner Mindestlohnkampagne eine erste Orientierung rund um die Fragen von Ausnahmen und Sonderregeln, Übergangsfristen, Auszahlungsmodalitäten, Arbeitszeitkonten etc. Das Mindestlohnheftchen ist ab sofort online im DGB-Bestellsystem erhältlich.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Einladung zur Fachtagung "Mobiliät junger Menschen im ländlichen Raum unterstützen"

Die Bundesarbeitsgemeinschaft örtlich regionaler Träger der Jugendsozialarbeit e.V. (BAG ÖRT) veranstaltet eine Fachtagung „Mobilität junger Menschen im ländlichen Raum unterstützen“ am 18. November 2014 in Berlin. Aus der Fachtagung werden, mit Blick auf die demographische Entwicklung, Erkenntnisse zum notwendigen Handlungsbedarf für die Jugendsozialarbeit hinsichtlich der zunehmend eingeschränkteren Mobilitätsmöglichkeiten von jungen Menschen in den ländlichen Regionen gewonnen. Anmeldeschluss ist der 27. Oktober 2014.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Doing politics: Politisch agieren in der digitalen Gesellschaft

Vom 21. bis zum 23. November 2014 veranstaltet die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) in Berlin das Forum Kommunikationskultur, bei dem Konzepte und Strategien der Medienpädagogik und Medienbildung behandelt werden. Gemeinsam mit Partner_innen und Fördernden stellt sich die GMK zum 30. Jahrestag ihres Bestehens in Impulsen, Podien, Workshops und einem Barcamp aktuellen Fragen.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Deutsch-Tschechisches Kontaktseminar in Pilsen

Das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem lädt zu einem Kontaktseminar "Deutsch-Tschechische Zusammenarbeit im schulischen Bereich" vom 7. bis zum 9. November 2014 in Pilsen, Tschechische Republik, ein. Es richtet sich an deutsche und tschechische Fachkräfte aller Schultypen und Ausbildungseinrichtungen. Der Teilnahmebeitrag für Seminar, Unterkunft und Verpflegung beträgt 40 Euro. Anmeldeschluss ist der 23. Oktober 2014.
Weitere Informationen
Anmeldeformular
Zur Webseite

Memory Walk in Kiew

Die evangelische Akademie Sachsen-Anhalt sucht 6 motivierte deutsche Jugendliche im Alter zwischen 18 und 23 Jahren, die Interesse haben, mit anderen engagierten Jugendlichen in die Ukraine zu fahren und gemeinsam Kiew zu erkunden. Der Termin ist vom 12. bis zum 17. Dezember 2014, Kosten entstehen keine (inkl. Flug, Verpflegung, Unterkunft und Programm). Bewerben kann man sich bis zum 19. Oktober 2014 mit einer Beschreibung, warum man teilnehmen möchte und welche Erwartungen man hat.
Zur Webseite

Brandenburgische Sportjugend sucht Jugendbildungsreferent_in

Die Brandenburgische Sportjugend im Landessportbund Brandenburg e.V. sucht zum 1. Dezember 2014 eine_n Jugendbildungsreferenten_in. Die Vergütung erfolgt nach TV-L EG 10. Die Stelle ist als Vollzeitstelle bewertet. Die Einstellung erfolgt befristet auf 2 Jahre und schließt die Möglichkeit einer Verlängerung nicht aus.
Zur Stellenausschreibung
Weitere Informationen
Zur Webseite

Impressum:

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Tel: 0391-535 394 80
Fax: 0391-597 95 38
Email: info@kjr-lsa.de
Web: www.kjr-lsa.de

Geschäftsführung: Philipp Schweizer
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Stefan Brüne, Vorsitzender des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Nachrichten und Hinweise an die Redaktion des Newsletters senden Sie bitte an info@kjr-lsa.de. Direkte Antworten auf diesen Newsletter werden ignoriert.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. freut sich über Ihre Unterstützung, gern auch in finanzieller Art. Spendenkonto bei der Stadtsparkasse Magdeburg, Konto: 303 708 82, BLZ: 810 532 72
(IBAN DE67 8105 3272 0030 3708 82, BIC NOLADE21MDG) - Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Abmelden:
Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen? Dann tragen Sie sich bitte hier auf unserer Webseite aus.