Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
zurück 

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. - Newsletter Nr. 11/2014

Jetzt unter www.JugendMachtZukunft.de mitmischen! - Onlinebeteiligung zum Jugendpolitischen Programm für Sachsen-Anhalt gestartet!

Mitentscheiden und sich einbringen wird jetzt noch leichter. Junge Menschen aus ganz Sachsen-Anhalt erhalten durch das ePartool auf www.JugendMachtZukunft.de die Möglichkeit, ihre Ideen, Wünsche und Forderungen zu formulieren. Im Rahmen des Projektes „Jugend Macht Zukunft“, welches vom Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. in Kooperation mit dem Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt durchgeführt wird, werden diese Ideen aufgenommen und in die Diskussion um ein Jugendpolitisches Programm für Sachsen-Anhalt eingebracht.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Jugendringe gestalten Räume - Jugendringe auf dem Deutschen Jugendhilfetag in Berlin

Unter der Überschrift „Jugendringe gestalten Räume" präsentieren sich die Landesjugendringe und Großstadtjugendringe gemeinsam auf dem Jugendhilfetag. Im Mittelpunkt stehen dabei die drei Themenbereiche Beteiligung, Engagement und Aktivitäten, denn Jugendringe haben ihre Aufgabenschwerpunkte in der jugendpolitischen Intessenvertretung sowie der Unterstützung für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit und schaffen den Raum, in dem Jugendverbände und -gruppen ihre Aktivitäten anbieten können.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Schutz für Klimamigrant_innen

Das Deutsche Jugendrotkreuz, die Naturschutzjugend und die BUNDjugend fordern von der Bundesregierung, Menschen, die aufgrund des Klimawandels flüchten müssen, Aufnahmeperspektiven zu bieten, Klimaanpassung in den betroffenen Ländern auszubauen und den Klimaschutz in Deutschland ernsthaft voranzutreiben. Die Auswirkungen des Klimawandels, wie heftige Unwetter oder lange Dürren, bedrohen vor allem die Menschen im globalen Süden. Denn obwohl sie viel weniger für den Klimawandel verantwortlich sind, haben sie kaum Möglichkeiten, sich gegen dessen Folgen zu schützen. Deswegen wird die Bundesregierung dazu aufgefordert, mehr Ressourcen bereitzustellen, mit denen sich die betroffenen Länder nachhaltig an den Klimawandel anpassen können. Hierzu wird gebeten, sich an der Online-Petition zu beteiligen oder eine Unterschriftenliste zu unterzeichnen.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Jugendbegegnungen im Sommer 2014

Der ijgd Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. veranstaltet im Sommer 2014 verschiedene Jugendbegegnungen. Vom 28. Juli bis 10. August 2014 findet in Magdeburg, Berlin und Warschau in Kooperation mit Common Europe Foundation (Polen) und Metukenet (Israel) eine Deutsch-Polnisch-Israelische Jugendbegegnung zur Bedeutung von Toleranz mit dem Titel: "You live, I live, We live, All together" statt. Vom 17. bis 30. August führen die ijgd in St. Petersburg ein Workcamp mit dem Titel "St. Petersburg verbindet Kulturen!" durch, bei dem Erfahrungen über die russchische Mentalität und Lebensweise gesammelt werden sollen.
Flyer "You live, I live, We live, All together"
Flyer "St. Petersburg verbindet Kulturen!"
Zur Webseite

Internationale Jugendbegegnung in Südafrika

Der Landesverband KiEZ Sachsen-Anhalt e.V. führt vom 22. Oktober bis 6. November 2014 eine internationale Jugendbegegnung in Südafrika durch. Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Herkunft und verschiedener Kulturen lernen sich während der Jugendbegegnung in Südafrika bei gemeinsamen Aktivitäten kennen und gewinnen viele neue Eindrücke und Erfahrungen. Teilnehmen können junge Menschen von 13 bis 16 Jahren. Auf dem Programm stehen dabei die Themenpunkte "Land & Leute", "Natur & Umwelt" sowie "Geschichte & Kultur".
Weitere Informationen
Zur Webseite

"Forum Kommunikationskultur"

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) veranstaltet vom 21. bis 23. November 2014 in der Landesvertretung NRW in Berlin das "Forum Kommunikationskultur". Das diesjährige Forum Kommunikationskultur der GMK geht der Frage nach, wie Medienpädagogik wirksam Teilhabe, Engagement und politische Bildung von Kindern, Jugendlichen und Familien in der digital geprägten Gesellschaft fördern kann.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Projektkoordinator_in in Halle gesucht

Der Verein mohio e.V. sucht zum 1. August 2014 eine_n Projekt-Koordinator_in für den Arbeitsort in Halle (Saale). Der Stellenumfang beträgt 50% (Teilzeitstelle) und ist auf ein Jahr befristet, Verlängerung möglich. Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an TVöD. Bewerbungsschluss ist der 15. Juni 2014.
Stellenausschreibung
Zur Webseite

Jugendbildungsreferent_in gesucht

Das Bezirksjugendwerk der AWO Hessen-Süd e.V. sucht zum 1. Juli 2014 oder später zur Unterstützung im Bereich der Bildungsarbeit sowie der Aus- und Fortbildung von ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen eine_n Pädagogische_n Mitarbeiter_in (Jugendbildungsreferent_in). Die Stelle umfasst einen Umfang von derzeit 19,25 Wochenstunden, mit der Option auf Stundenerhöhung. Eine langfristige Beschäftigung wird angestrebt. Bewerbungsschluss ist der 6. Juni 2014.
Stellenausschreibung
Zur Webseite

Impressum:

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Tel: 0391-535 394 80
Fax: 0391-597 95 38
Email: info@kjr-lsa.de
Web: www.kjr-lsa.de

Geschäftsführung: Philipp Schweizer
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Stefan Brüne, Vorsitzender des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Nachrichten und Hinweise an die Redaktion des Newsletters senden Sie bitte an info@kjr-lsa.de. Direkte Antworten auf diesen Newsletter werden ignoriert.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. freut sich über Ihre Unterstützung, gern auch in finanzieller Art. Spendenkonto bei der Stadtsparkasse Magdeburg, Konto: 303 708 82, BLZ: 810 532 72
(IBAN DE67 8105 3272 0030 3708 82, BIC NOLADE21MDG) - Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Abmelden:
Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen? Dann tragen Sie sich bitte hier auf unserer Webseite aus.