Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. - Newsletter Nr. 06/2014

Jugend Macht Zukunft! - Junge Menschen entscheiden mit: Jugendpolitisches Programm für Sachsen-Anhalt

Gemeinsam mit dem Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes ist der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. mit der Erarbeitung von Bausteinen für das Jugendpolitische Programm des Landes gestartet. Kinder und Jugendliche sollen ihre eigenen Akzente setzen und sich aktiv in die Gestaltung ihrer Zukunft im Land einbringen.
Pressemitteilung
Weitere Informationen
Zur Webseite

Sommerferienzeiten nicht nach Profiten, sondern jungen Menschen ausrichten!

Die Ministerpräsidenten wollen den Korridor für die Sommerferien ausdehnen. Dabei spielen tourismus- und verkehrswirtschaftliche Gründe eine zentrale Rolle. Was dies jedoch für die Arbeit der Jugendverbände bedeuten würde, findet keine Berücksichtigung. Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. (KJR LSA) kritisiert die Unbedachtheit dieser rein ökonomischen Haltung.
Pressemitteilung
Zur Webseite

Jugendkanal vermisst

Die Konferenz der Landesjugendringe ist enttäuscht von der wiederholten Vertagung der Grundsatzentscheidung zum öffentlich-rechtlichen Jugendangebot. Die Ministerpräsident_innenkonferenz verpasste einmal mehr die Chance dazu in der vergangenen Woche, so die Jugendvertreter_innen.
Pressemitteilung
Zur Webseite

15. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag

Vom 3. bis 5. Juni 2014 veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe in Berlin den 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag. Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag ist die zentrale Veranstaltung der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland. Er hat Fortbildungscharakter und dient dem Fachaustausch.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Jugendforum zum Thema "Vom Klimawandel vertrieben"

Am 22. Juni 2014 veranstaltet das Deutsche Jugendrotkreuz in Zusammenarbeit mit der Naturschutzjugend in Berlin ein Jugendforum zum Umgang mit Flucht und Migration infolge der globalen Erwärmung. Zu dem Jugendforum sind alle interessierten jungen Menschen eingeladen, die mehr über das Thema erfahren und selber aktiv werden wollen.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Buntstifterkongress vom 7. bis 8. Juni 2014

Vom 7. bis 8. Juni 2014 veranstaltet das Deutsche Rote Kreuz in Berlin einen "Buntstifterkongress". Dieser stellt die Auftaktveranstaltung des inklusiven Projekts "Die Buntstifter" dar. Der Buntstifterkongress hat das Ziel, die Teilnehmenden für die Themen Inklusion und Barrierefreiheit zu inspirieren, zu aktivieren und zu mobilisieren.
Programm
Weitere Informationen
Zur Webseite

Demokratie leben? - Eine Werkstatt zu demokratischen Entscheidungsprozessen

Der Friedenskreis Halle e.V. veranstaltet am 11. April 2014 von 10.00 bis 17.00 Uhr in Halle/Saale eine Fortbildung zu dem Thema "Demokratie leben? - Eine Werkstatt zu demokratischen Entscheidungsprozessen". Die Werkstatt richtet sich an alle, die im Gruppenkontext arbeiten und ihr Methodenrepertoire zum Thema Entscheidungsfindung erweitern möchten. Anmeldeschluss ist der 28. März 2014.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Projekt: "Klettern, knobeln, bauen - Lernen macht gute Laune"

Die Gemeinnützige PARITÄTISCHE INTEGRAL GmbH veranstaltet in der Zeit vom 14. bis 17. April 2014 im Bildungs- und Freizeitzentrum Wolmirstedt zum 4. Mal das Projekt "Klettern, knobeln, bauen - Lernen macht gute Laune". Interessent_innen müssen mindestens 10 Jahre alt sein. Das Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Teilnahmekosten betragen 70 Euro.
Weitere Informationen
Zur Webseite

8. Deutsch-Tschechisches Jugendtreffen

Die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch in Regensburg und Pilsen veranstalten vom 25. bis 27. April 2014 in Terezín (Theresienstadt) das 8. Deutsch-Tschechische Jugendtreffen. Teilnehmen können Jugendliche zwischen 16 und 26 Jahren aus Vereinen, Jugendverbänden, parteipolitischen Jugendorganisationen mit Interesse an der transnationalen Erinnerungsarbeit und der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit. Anmeldeschluss ist der 11. April 2014.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Jugendleiter_innen-Ausbildung bei der djo

Im Mai 2014 führt die djo-Deutsche Jugend in Europa Landesverband Sachsen- Anhalt e.V. eine Jugendleiter_innenausbildung mit Schwerpunkt „interkulturelle Jugendarbeit“ durch. Die Schulung ist in zwei Module aufgeteilt und findet vom 9. bis 11. Mai 2014 und vom 23. bis 25. Mai 2014 statt. Anmeldeschluss ist der 30. April 2014.
Weitere Informationen
Zur Webseite

„Demokratie mobil!“

Unter dem Motto „Demokratie mobil!“ besucht die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt zwischen dem 17. März und dem 23. Mai 2014 55 Orte in Sachsen-Anhalt, um im Vorfeld der Wahl politische Diskurse in den Regionen zu fördern. Ein Modul dieser Reihe thematisiert die Lage im Rechtsextremismus auf europäischer Ebene.
Weitere Informationen
Zur Webseite

„Wir bestimmten mit!" - Das erste PIXI-Buch über das Kinderrecht auf Beteiligung

Das PIXI-Buch "Wir bestimmten mit" vom Deutschen Kinderhilfswerk e.V. wurde veröffentlicht. Die Geschichte richtet sich an die Altersgruppe der 3- bis 6-Jährigen. In einfacher Sprache wird erzählt, wie Kinder sich in ihrem Kindergarten für einen verschönerten Spielplatz stark machen. Das PIXI-Buch kann über den Shop des Deutschen Kinderhilfswerkes bezogen werden.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Impressum:

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Tel: 0391-535 394 80
Fax: 0391-597 95 38
Email: info@kjr-lsa.de
Web: www.kjr-lsa.de

Geschäftsführung: Philipp Schweizer
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Stefan Brüne, Vorsitzender des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Nachrichten und Hinweise an die Redaktion des Newsletters senden Sie bitte an info@kjr-lsa.de. Direkte Antworten auf diesen Newsletter werden ignoriert.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. freut sich über Ihre Unterstützung, gern auch in finanzieller Art. Spendenkonto bei der Stadtsparkasse Magdeburg, Konto: 303 708 82, BLZ: 810 532 72
(IBAN DE67 8105 3272 0030 3708 82, BIC NOLADE21MDG) - Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Abmelden:
Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen? Dann tragen Sie sich bitte hier auf unserer Webseite aus.