Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. - Newsletter Nr. 18/2013

Engagement ein Gesicht geben - Plakatkampagne "jung.weiblich.engagiert" startet

Im Rahmen des Landesprogramms "Demografie – Wandel gestalten" startet am Dienstag, den 10. September 2013, die Plakatkampagne "jung.weiblich.engagiert" in Magdeburg. Der Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt entwickelte in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt und den Hochschulen Magdeburg-Stendal und Merseburg die Kampagne mit dem Ziel, ehrenamtliches Engagement junger Frauen und Mädchen in Sachsen-Anhalt sichtbar zu machen.
Pressemitteilung

2. Netzwerktagung Medienkompetenz Sachsen-Anhalt

Das Tagungsteam der 2. Netzwerktagung Medienkompetenz Sachsen-Anhalt lädt noch einmal zur 2. Netzwerktagung Medienkompetenz Sachsen-Anhalt ein, die am 25./26. September 2013 in der Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften in Halle (Saale) stattfindet. Die offizielle Anmeldung endet am 16. September 2013.
Tagungsprogramm
Weitere Informationen
Anmeldeformular

7. Fachforum des Zentrums Eigenständige Jugendpolitik am 8. Oktober 2013

Im Rahmen der Fachforumsreihe zur Entwicklung einer Eigenständigen Jugendpolitik lädt das Zentrum Eigenständige Jugendpolitik in Kooperation mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Ständigen Konferenz der Kultusminister_innen der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK) zum 7. Fachforum „VON DER JUGEND AUS GEDACHT: Für ein neues Zusammenspiel von Schule und außerschulischen Lern- und Bildungsorten!" am 8. Oktober 2013 ein.
Weitere Informationen
Flyer
Anmeldeformular

Entwicklungswerkstatt: Internationaler Fachkräfteaustausch in der Jugendsozialarbeit

Jugendsozialarbeit will internationaler werden. Nicht nur sollen benachteiligte Jugendliche stärker von internationalen Austauschmaßnahmen profitieren, auch Einrichtungen und Fachkräfte sollen über den Tellerrand blicken und die europäische Perspektive mit reflektieren. Andererseits werden gerade in der Jugendsozialarbeit internationale Maßnahmen oft gar nicht erst erwogen: Einrichtungen und Fachkräfte operieren häufig am Rande ihrer Ressourcen, und der konkrete Nutzen von internationalen Maßnahmen wird im Einzelfall nicht immer deutlich. Daher findet am 17. und 18. September 2013 im BAG Evangelische Jugendsozialarbeit, Auguststr. 80, 10117 Berlin, die Entwicklungswerkstatt: Internationaler Fachkräfteaustausch in der Jugendsozialarbeit statt.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Bundesweite Fachtagung Flaggschiff „Schulsozialarbeit und Familie“

Der deutsche paritätische Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. lädt zur Fachtagung „Qualitätsentwicklung Flaggschiff Schulsozialarbeit und Familie“ ein, die am 10. Oktober 2013 in Burg ausgerichtet wird. Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit dem Jugendwerk Rolandmühle Burg, dem PARITÄTISCHEN Sachsen-Anhalt und dem Paritätischen Gesamtverband organisiert. Das Landesinstitut für Lehrerbildung in Sachsen-Anhalt hat die Veranstaltung mit der Reg. Nr. WT 2013-400-61 LISA für Lehrkräfte ausgewiesen. Die Tagung ist vorgesehen für Schulsozialarbeiter_innen, Lehrer_innen, Leitungskräfte von freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe, Schulverwaltungen, Schüler- und Elternvertreter_innen.
Flyer
Anmeldeformular
Zur Webseite

Projektworkshop "Mitwirkung mit Wirkung"

Der Landesjugendring Brandenburg und der Verein /e-politik.de/ e.V. starten im September ein Medienprojekt zur politischen Partizipation von Jugendlichen. Im Laufe des Projektes werden eine Reihe animierter online-Lehrfilme und eine interaktive Infografik produziert. Die Filme und die Grafik erklären, wie Politik in Deutschland funktioniert und wo Jugendliche Einfluss nehmen können. In einem Wochenendworkshop sollen gemeinsam die Inhalte der Filme entworfen werden. Der Workshop findet vom 27. September 2013 (17:00 Uhr) bis zum 29. September 2013 (17:00 Uhr) im Seminarhaus "Am Bassin" in Potsdam statt. Für Unterkunft und Verpflegung wird gesorgt. Wenn die Produktion der Filme angelaufen ist, besteht die Möglichkeit, an einem zweiten Workshop zur Öffentlichkeitsarbeit und Verbreitung der Medien teilzunehmen.
Weitere Informationen
Flyer

Jugendwettbewerb „1914-1918: Heimat im Krieg“

2014 jährt sich der Beginn des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Anlässlich dieses Jahrestages bietet der Jugendwettbewerb „1914-1918: Heimat im Krieg“ Jugendlichen im Alter von 14 bis 22 Jahren die Möglichkeit, sich mit den Veränderungen und Umbrüchen für die Region Sachsen-Anhalt auseinandersetzen. Als „historische Detektiv_innen“ können die teilnehmenden Jugendlichen ihren Blick auf den Ersten Weltkrieg und dessen Auswirkungen – fernab der damaligen Schlachtfelder – in ihrer Heimat richten, Spaß am historischen Erforschen haben und so auch Entdeckungen zur Landesgeschichte des heutigen Sachsen-Anhalts machen. Der Jugendwettbewerb ist ein Kooperationsprojekt der .lkj) Sachsen-Anhalt und dem Institut für Geschichte der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt.
Weitere Informationen
Pressemitteilung
Zur Webseite

19. Jugendvideopreis Sachsen-Anhalt – Nachwuchsfilmer_innen gesucht

Beim Jugendvideopreis sind junge Menschen bis 27 Jahre aufgerufen, ihre Ideen filmisch umzusetzen und ihre selbstproduzierten Werke einzureichen. Dabei können sich die jungen Filmemacher_innen in zahlreichen Genres ausprobieren. Egal, ob Dokumentar- oder Spielfilm, Experimentalfilm, Musikclips oder Animation. Form und Inhalt wählen allein die Bewerber_innen. Es zählen eigene Ideen und Kreativität, ungewöhnliche und originelle Sichtweisen auf Alltägliches sowie Fantasie bei der Umsetzung der Idee. Die Offenen Kanäle in Sachsen-Anhalt stellen dafür Kameras, Ton, Licht und alles, was man braucht, um einen Film zu machen, kostenfrei zur Verfügung. Zu gewinnen sind insgesamt 2.500 Euro. Einsendeschluss ist der 21. Oktober 2013.
Weitere Informationen

fluter.de: Demokratie

Demokratie kommt nicht von irgendwo und lebt sich nicht irgendwie. Sie ist die "Herrschaft des Volkes" und gibt uns das Recht zu wählen, wer uns regiert, uns zu informieren, zu kontrollieren und mitzubestimmen. Wir beleuchten die Hintergrundprozesse der Demokratie - von Legislative und Exekutive bis zum Fußballverein - und zeigen, was Demokratie im Alltag eines_einer jeden von uns bedeutet.
Weitere Informationen

Jugendclub sucht Sozialpädagog_in

Der Verein Jugendclub 83, Träger der gleichnamigen offenen Jugendeinrichtung in Wolfen, sucht spätestens zum 1. Oktober 2013 eine_n Sozialpädagog_in oder eine_n Erlebnispädagog_in. Die Stelle ist projektbezogen zunächst bis Dezember 2013 zu besetzen. Eine Möglichkeit zur Weiterbeschäftigung besteht. Die Stelle umfasst 30 Stundenwochen und wird nach TVöD vergütet.
Stellenausschreibung
Zur Webseite

Jugendbildungsreferent_in gesucht

Für die Aufgaben eines_einer Jugendbildungsreferent_in sucht der Bildungswerk BLITZ e.V. zum 1. Dezember 2013 eine_n Mitarbeiter_in voraussichtlich für ein Jahr befristet als Elternzeitvertretung. Geboten werden eine Anstellung mit 40 Wochenarbeitsstunden, die Entlohnung in Anlehnung an den TVöD sowie ein Höchstmaß an Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum. Der Bildungswerk BLITZ e.V. ist ein gemeinnütziger, als freier Träger der Jugendhilfe anerkannter Verein, der seit 1991 in den Landkreisen Saale-Orla-Kreis, Saale-Holzland-Kreis sowie in Jena tätig ist. Der Verein arbeitet in den unterschiedlichsten Feldern der Jugend(sozial)arbeit, Jugendkulturarbeit und Jugendbildung, ist Träger der Jugendbildungsstätte in Hütten und seit 2008 Träger der Koordinierungsstelle des Jenaer Stadtprogramms gegen Fremdenfeindlichkeit, Rechtsextremismus, Antisemitismus und Intoleranz.
Stellenausschreibung
Zur Webseite

Impressum:

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Tel: 0391-535 394 80
Fax: 0391-597 95 38
Email: info@kjr-lsa.de
Web: www.kjr-lsa.de

Geschäftsführung: Philipp Schweizer
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Rolf Hanselmann, Vorsitzender des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Nachrichten und Hinweise an die Redaktion des Newsletters senden Sie bitte an info@kjr-lsa.de. Direkte Antworten auf diesen Newsletter werden ignoriert.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. freut sich über Ihre Unterstützung, gern auch in finanzieller Art. Spendenkonto bei der Stadtsparkasse Magdeburg, Konto: 303 708 82, BLZ: 810 532 72
(IBAN DE67 8105 3272 0030 3708 82, BIC NOLADE21MDG) - Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Abmelden:
Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen? Dann tragen Sie sich bitte hier auf unserer Webseite aus.