Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. - Newsletter Nr. 15/2013

Die Debatte um die Kürzungen geht weiter

Die Debatte um die Kürzungen von Jugendpauschale und Fachkräfteprogramm im Landeshaushalt geht weiter. Auch im Sommer finden weiterhin zahlreiche Aktionen in den Jugendverbänden, aber auch vor Ort in den Landkreisen und kreisfreien Städten statt. Alle Neuigkeiten, z.B. Links zur aktuellen Berichterstattung in der Presse oder zu den unterschiedlichen Aktionen, bündeln wir für euch auf unserer Webseite: http://www.kjr-lsa.de.
Weitere Informationen

CVJM befragt Bundestagsabgeordnete

In knapp zwei Monaten ist Bundestagswahl. Die Zeit bis dahin gilt es zu nutzen, um mit den Kandidat_innen ins Gespräch zu kommen. Der Arbeitskreis Jugendpolitik des CVJM-Gesamtverbandes hat acht Fragen zu jugendrelevanten Themen zusammengestellt und sie an Kandidat_innen verschickt, zunächst einmal an die, die jetzt schon Mitglied des Bundestages sind. Täglich gehen Antworten ein und werden so schnell wie möglich ins Netz gestellt. Es lohnt sich also immer wieder, einmal reinzuschauen.
Weitere Informationen
Erste Berichte

Kinder- und Jugendschutz in der EKM

Der Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Gewalt und sexuellen Übergriffen ist ein Grundanliegen in der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit. Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland hat klare Verfahrensregeln bei Fällen sexualisierter Gewalt sowie für Präventionsmaßnahmen veranlasst. Mit der Bündelung der Informationen und der konkreten Arbeitshilfe bietet der bejm Aktiven in der Kinder- und Jugendarbeit in seinen Reihen einen guten Überblick über konkrete Handlungsleitlinien und Arbeitsmaterialien zum Thema an, der bestimmt auch für andere Verbände interessant ist.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Infos zum Förderprogramm „Jugend packt an“ (Hochwasserhilfe) und Hinweis auf die Antragsfristen

Im Rahmen des Programms „Jugend packt an“ konnten inzwischen die ersten 20 Maßnahmen gefördert werden. Dies waren vor allem Maßnahmen der Soforthilfe oder sehr kurzfristige Maßnahmen. Der DBJR hat für alle ab jetzt anstehenden Maßnahmen Antragsfristen eingeführt: Alle Anträge für Maßnahmen bis zum 31. August 2013 müssen spätestens am 22. September 2013 dem DBJR vorliegen. Für Maßnahmen, die ab dem 1. September 2013 stattfinden sollen, müssen die Anträge oder zumindest ein formloser Antrag auf vorzeitigen Maßnahmebeginn (gern auch als E-Mail an: hochwasser@dbjr.de) beim DBJR vor Beginn der Maßnahme vorliegen. Weitere Informationen hat der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) in seiner MO-Information vom 25. Juli 2013 herausgegeben.
MO-Information
Zur Webseite

U18-Bundestagswahl für Kinder und Jugendliche: Neuer Teilnahmerekord erwartet

Die Organisatoren der U18-Bundestagswahl für Kinder und Jugendliche erwarten einen neuen Teilnahmerekord. U18 ist die Wahl für alle Menschen unter 18 Jahren. Sie findet neun Tage vor der Bundestagswahl, also am 13. September 2013, statt. Rund zwei Monate vor der bundesweiten Bundestagswahl sind bereits über 700 Wahllokale registriert. Bei der letzten U18-Bundestagswahl gaben knapp 127.000 Kinder und Jugendliche ihre Stimme ab. Die Organisatoren rechnen in diesem Jahr mit einer Wahlbeteiligung von rund 150.000 Kindern und Jugendlichen. Wählen können Kinder und Jugendliche in registrierten U18-Wahllokalen. In Sachsen-Anhalt wurden bereits 26 Wahllokale angemeldet. Wahllokale können weiterhin jederzeit unter http://www.u18.org/?id=332 im Internet angemeldet werden.
Weitere Informationen und Material
Liste Wahllokale
Anmeldung

Heinz-Westphal-Preis 2013 für ehrenamtliches Engagement junger Menschen ausgeschrieben

Gesucht werden Projekte von Jugendverbänden und Jugendringen, die eine besondere gesellschaftliche Bedeutung und Reichweite haben und die dazu beitragen, andere Menschen zur Beteiligung in Jugendverbänden und zu ehrenamtlichem Engagement anzuregen. Der Heinz-Westphal-Preis wird vom Deutschen Bundesjugendring und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend verliehen und ist mit einer Höhe von 15.000,00 Euro dotiert. Außerdem vergibt die Stiftung Jugend macht Demokratie zusätzlich einen Sonderpreis in Höhe von 2.500,00 Euro. Bewerbungsschluss ist der 2. September 2013.
Bewerbungshilfe
Weitere Informationen

Jugendleiter_innen-Ausbildung bei der djo

Im September 2013 führt die djo - Deutsche Jugend in Europa Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. eine Jugendleiter_innenausbildung für Kurzentschlossene durch. Die Schulung ist in zwei Module aufgeteilt. Teilnehmen können Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahren. Termine sind vom 20. – 22. September 2013 (Modul I) und vom 27. – 29. September 2013 (Modul II) in den Räumen der DRK Wasserwacht Halle (Saale) in der Mansfelder Straße 50 in 06180 Halle (Saale). Die Kosten für die Teilnahme an beiden Modulen betragen 40,00 Euro. An- und Abreise sowie Übernachtungen erfolgen auf eigene Kosten. Die Anmeldung kann bis zum 10. September 2013 vorgenommen werden. Die Teilnehmenden müssen Interesse an der Arbeit mit Jugendgruppen haben und an einem Erste-Hilfe-Kurs teilgenommen haben. Die Jugendleiter_innenkarte (JuLeiCa) ist der Ausweis für die Tätigkeit in der Jugendarbeit. Sie dient Leiter_innen von Jugendgruppen zur Legitimation gegenüber Teilnehmer_innen und deren Eltern, aber auch gegenüber staatlichen und nichtstaatlichen Stellen, die laut Kinder- und Jugendhilfegesetz zur Beratung und Hilfe angehalten sind.
Weitere Informationen
Zur Webseite

Pädagogische Fachkraft bei der AWO Magdeburg gesucht

Der AWO-Kreisverband Magdeburg sucht für den Bereich Erziehungshilfen/Wohngruppen für Kinder und Jugendliche befristet eine_n Diplom-Sozialpädagog_in/ Sozialarbeiter_in/ Erzieher_in für 25 Wochenstunden im Schicht-, Nacht- und Wochenenddienst zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Aussagekräftige Bewerbungen sind bis zum 15. August 2013 per E-Mail einzureichen.
Stellenausschreibung
Zur Webseite

CVJM Sachsen-Anhalt e.V. sucht zum 1. Oktober 2013 ein_e Sachbearbeiter_in

Der CVJM Sachsen-Anhalt e.V. sucht zum 1. Oktober 2013 für seine Geschäftsstelle in Magdeburg eine_n Sachbearbeiter_in für die Leitung des CVJM - Freizeitdienstes. Bei der Stelle handelt es sich um eine Vertretung während der Elternzeit der Stelleninhaberin. Die Stelle ist aus diesem Grund bis zum 31. März 2015 befristet. Bewerbungsschluss ist der 26. August 2013.
Stellenausschreibung
Zur Webseite

Erzieher_in/Diplom-Sozialarbeiter_in bei der AWO Halle-Merseburg gesucht

Für die Kinder- und Jugendwohngruppe "Die Brücke" in Halle sucht die AWO Halle-Merseburg als Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Erzieher_in oder Diplom-Sozialarbeiter_in bzw. Sozialpädagog_in. Der Arbeitsvertrag ist zunächst auf ca. 1,5 Jahre als Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung befristet. Aussagekräftige schriftliche Bewerbungen sind bis zum 31. Juli 2013 einzureichen.
Stellenausschreibung
Zur Webseite

Landesfrauenrat sucht Projektleiter_in

Der Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. sucht ab sofort bis vorerst zum 31. Dezember 2013 eine_n Projektleiter_in für das „Projekt zum Aufbau einer Netzwerkstelle zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz in Sachsen-Anhalt“. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungsschluss ist der 10. August 2013.
Stellenausschreibung
Zur Webseite

Impressum:

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Tel: 0391-535 394 80
Fax: 0391-597 95 38
Email: info@kjr-lsa.de
Web: www.kjr-lsa.de

Geschäftsführung: Philipp Schweizer
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Rolf Hanselmann, Vorsitzender des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Nachrichten und Hinweise an die Redaktion des Newsletters senden Sie bitte an info@kjr-lsa.de. Direkte Antworten auf diesen Newsletter werden ignoriert.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. freut sich über Ihre Unterstützung, gern auch in finanzieller Art. Spendenkonto bei der Stadtsparkasse Magdeburg, Konto: 303 708 82, BLZ: 810 532 72 - Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Abmelden:
Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen? Dann tragen Sie sich bitte hier auf unserer Webseite aus.