Logo des Kinder- und Jugendringes Sachsen-Anhalt e.V.
 

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. - Newsletter Nr. 14/2013

Aktives Engagement in den Sommerferien - da kann man was erleben!

Auch in den Sommerferien 2013 bieten die Jugendverbände in ganz Sachsen-Anhalt wieder zahlreiche Aktionen, Programme und Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche an. Für die Verbände und ihre zahlreichen ehrenamtlichen Helfer_innen bedeutet Ferienzeit Hochsaison. Für die meisten Kinder und Jugendlichen ist das die beste Zeit des Jahres. So erstaunlich es auch klingen mag, aber zahlreiche junge Sachsen-Anhalter_innen nutzen ihre Ferien, um sich zu engagieren. Sie planen und organisieren Aktionen, Feste und komplette Ferienfreizeiten, so dass in den Sommermonaten eine breite Angebotspalette zusammenkommt. Wer was erleben will, schaut zu den Jugendverbänden. „Was hier jetzt und auch über das restliche Jahr hinweg geleistet wird, ist einfach toll,“ resümiert Nicole Stelzer sichtlich beeindruckt. „Diese engagierten Sachsen-Anhalter_innen sind unermesslich wertvoll für uns." Viele der jungen Ehrenamtler_innen haben zuvor bei einem freien oder öffentlichen Träger eine Jugendleiter_innen-Ausbildung zum Erhalt der juleica (Jugendleiter_innen-Card) absolviert. Die juleica-Ausbildung ist bundesweit einheitlich geregelt und gilt so als Legitimation und Qualifizierungsnachweis für ehrenamtlich Tätige in der Jugendarbeit. So sind die Jugendleiter_innen bestens auf die ereignisreichen Sommermonate vorbereitet.
Zur Pressemitteilung
Infos zur juleica - Jugendleiter_innen-Card

Fokus Jugend 2013: ePartizipation - Jetzt anmelden!

In der Öffentlichkeit schreitet die Diskussion darüber, wie Jede und Jeder zukünftig an gesellschaftlichen und politischen Prozessen beteiligt werden kann und welche neuen Beteiligungsformen es geben kann, weiter fort. Vor allem für junge Menschen, die mit dem World Wide Web aufgewachsen sind, ist das Internet aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken und bietet durch seine Informations- und Vernetzungsfunktion eine Möglichkeit der verstärkten Beteiligung. Um Fachkräften und anderen Interessierten Informationen und Raum für den Austausch über dieses aktuelle Thema zu bieten, veranstaltet der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. am 7. Oktober 2013 den Fokus Jugend 2013: ePartizipation in Magdeburg. Der Fokus Jugend 2013 richtet sich an Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit und -hilfe, Fachkräfte der Schulen, Studierende der Universitäten und Fachhochschulen mit thematischem Bezug, Vertreter_innen aus Politik und Verwaltung, Vertreter_innen der Orts-, Kreis- und Landesebene und jugendpolitisch interessierte Menschen.
Flyer und weitere Informationen
Anmeldebogen

Mein JA! zur Jugend - KJR LSA informiert über Kürzungspläne und Protestaktionen

Die Landesregierung plant für den Haushalt 2014 derzeit in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen massive Einschnitte. Neben den Einsparungen bei den Hochschulen, im Kulturbereich, den Beratungsstellen soll auch im Bereich der Jugendarbeit deutlich gekürzt werden. Fallen diese Landesmittel weg, ist davon auszugehen, dass die Kinder- und Jugendarbeit, insbesondere im ländlichen Raum, noch weiter ausgedünnt wird bzw. vollständig wegbricht. Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. (KJR LSA) hält alle Interessierten mit der neuen Rubrik "JA! zur Jugend" auf seiner Webseite auf dem Laufenden und informiert mit aktuellen Presseberichten, relevanten Beschlüssen und Berichten über regionale und landesweite Aktionen der Verbände gegen die Kürzungen.
Zur Rubrik "JA! zur Jugend"

Sportjugend veranstaltet Fachtagung zum Thema Bewegungsförderung von Kindern

Am 13. und 14. September 2013 findet in der LandesSportSchule in Osterburg die Fachtagung "Kinder spielend bewegen" der Sportjugend im LandesSportBund Sachsen-Anhalt e.V. statt. Insgesamt 23 Workshops und zwei Referate drehen sich rund um das Thema Bewegungsförderung von Kindern im Vor- und Grundschulalter. Die Fachtagung ist eine praxisorientierte Plattform für Übungsleiter_innen, Erzieher_innen, Pädagog_innen und Interessierte. Um den Spagat zwischen Wissenschaft und Praxis zu ermöglichen, enthält das Programm zwei Fachvorträge zu den Themen "Bewegungsförderung in der Kita" und "Fit zum Lernen" sowie 23 Workshops, aus denen sich jede_r Teilnehmende ein persönliches Programm zusammenstellen kann. Die Fachtagung ist anerkannte Fortbildung für Lehrkräfte in Sachsen-Anhalt und kann außerdem zur Verlängerung der Jugendleiter_innencard, der Jugendleiter_innen-Lizenz und der Übungsleiter_innen-C-Lizenz mit einem Umfang von bis zu zehn Lerneinheiten genutzt werden. Die Kosten für die Teilnahme an diesem Fachtag betragen 60,00 Euro. Für Sportvereinsmitglieder mit eigenem Einkommen betragen die Kosten 40,00 Euro, ohne eigenem Einkommen 30,00 Euro.
Weitere Informationen

Deutscher Bundesjugendring: Bei Förderung der Jugendbeschäftigung junge Menschen an Lösungen beteiligen

Der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) erklärt anlässlich der Konferenz zur Förderung der Jugendbeschäftigung, dass dringend Maßnahmen gegen die Arbeitslosigkeit junger Menschen in Europa getroffen werden müssen. Jugendarbeitslosigkeit wird sonst zu einer Zeitbombe für die Staatengemeinschaft. Es ist deswegen sehr wichtig, wirkungsvolle europäische Lösungen zu finden und die Jugend nicht gegeneinander auszuspielen, betont der DBJR in seinem Zwischenruf „Mehr Europa wagen – Europäische Neuorientierung ist notwendig!“
Pressemitteilung
Weitere Informationen

Aufruf zur Bundestagswahl 2013: "Hingucken und Einmischen: Meine Stimme für Demokratie, gegen Rechtsextremismus und Gewalt!"

Die Schirmherren und der Beirat des Netzwerks für Demokratie und Toleranz starten einen Aufruf zur Bundestagswahl 2013 und bitten um Unterstützung durch Unterschrift und Bekanntmachung im Umfeld. Der Aufruf steht unter der Überschrift „Hingucken und Einmischen: Meine Stimme für Demokratie, gegen Rechtsextremismus und Gewalt!“ und ist ein klares Bekenntnis dazu, sich am 22. September 2013 an der Bundestagswahl zu beteiligen und eine demokratische Partei zu wählen. Der Aufruf und die Unterstützerliste werden (ohne Adressen, nur Name und ggfls. Funktion) über der Homepage der Landeszentrale für politische Bildung in Sachsen-Anhalt fortlaufend veröffentlicht.
Weitere Informationen
Pressemitteilung

AGJ-Diskussionspapier Ombudschaften

Der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ hat Ende Juni sein Diskussionspapier "Ombudschaften, Beteiligungs- und Beschwerdeverfahren in Einrichtungen und Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe“ verabschiedet. Missbrauchs- und Gewalterfahrungen von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen haben zu einer Forderung nach altersgerechten Beteiligungs- und Beschwerdemöglichkeiten geführt. Aufgenommen wurde diese Forderung im Bundeskinderschutzgesetz, insbesondere im Rahmen der Betriebserlaubnis und der Qualitätsentwicklung. Mit ihrem Ende Juni 2013 vom Vorstand beschlossenen Diskussionspapier will die AGJ die Implementierung von ombudschaftlichen Strukturen sowie von Beteiligungs- und Beschwerdemöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und ihren Eltern in Einrichtungen und Institutionen zur Sicherung ihrer Rechte befördern und dies als Qualitätsmerkmal im Rahmen der professionellen Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe stärken.
Diskussionspapier
Weitere Informationen

Ausschreibung des Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreises 2014

Für das Jahr 2014 schreibt die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis in der Kategorie Praxispreis der Kinder- und Jugendhilfe zum Thema „Jugendpolitik vor Ort gestalten“ aus. Mit der Ausschreibung des Praxispreises 2014 spricht die AGJ Organisationen, Initiativen und Träger etc. an, die mit ihrer Arbeit aufzeigen, wie die beschriebenen und theoretischen Anforderungen praxisnah und alltagsorientiert umgesetzt werden. Ausgezeichnet werden sollen Arbeiten, die zu dem ausgeschriebenen Thema innovative Modelle, Konzepte bzw. Strategien der Praxis der Kinder- und Jugendhilfe beschreiben und dieser neue Impulse geben sowie zu ihrer Weiterentwicklung beitragen. Der Praxispreis ist mit 4.000 Euro dotiert. Der Einsendeschluss für den Praxispreis 2014 ist der 31. Oktober 2013.
Weitere Informationen

Pressemeldung Medienkompetenz "Medienbildung für alle Kinder und Jugendliche"

Im Rahmen der Bestandsaufnahme zur Medienkompetenz-Förderung von Kindern und Jugendlichen in Deutschland, die von der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur, gefördert durch das Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, erstellt wurde, fordert die GMK: "Medienbildung für alle Kinder und Jugendliche“ und veröffentlichte in einer Pressemeldung sechs weiterführende Schritte zur Erreichung dieses Ziels.
Pressemitteilung
Weitere Informationen

Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe sucht Projektassistenz ab September 2013

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ sucht, als Rechtsträgerin der National Coalition für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland, für das Projekt „UN-Dialog - Beteiligung junger Menschen“ zum 1. September 2013 eine Projektassistenz. Die Stelle hat eine Wochenarbeitszeit von 10,0 Stunden (verteilt auf zwei bis drei Tage pro Woche) und ist bis zum 28. Februar 2014 befristet. Arbeitsort ist Berlin. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVöD Entgeltgruppe 8.
Stellenausschreibung
Weitere Informationen

Bayerisches Jugendrotkreuz sucht Geschäftsführer_in

Das Bayrische Jugendrotkreuz (BJRK) ist der anerkannte Jugendverband des Bayrischen Roten Kreuzes. Durch seine Arbeit führt es junge Menschen an die Ideen des Roten Kreuzes heran. Für die Geschäftsstelle des BJRK wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Geschäftsführung in Vollzeit, vorerst befristet auf zwei Jahre als Elternzeitvertretung, gesucht. Gewünscht ist eine ziel- und ergebnisorientierte, engagierte Persönlichkeit mit gewandtem Auftreten, Verhandlungsgeschick und fachlicher wie sozialer Kompetenz, die bereit ist, sich mit den Grundsätzen der internationalen Rotkreuz-/Rothalbmondbewegung zu identifizieren. Geboten wird eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Team sowie eine Vergütung nach den geltenden Tarifbestimmungen des BJRK. Bewerbungen können bis 29. Juli 2013 eingereicht werden.
Stellenausschreibung

Impressum:

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.
Schleinufer 14
39104 Magdeburg
Tel: 0391-535 394 80
Fax: 0391-597 95 38
Email: info@kjr-lsa.de
Web: www.kjr-lsa.de

Geschäftsführung: Philipp Schweizer
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Rolf Hanselmann, Vorsitzender des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Nachrichten und Hinweise an die Redaktion des Newsletters senden Sie bitte an info@kjr-lsa.de. Direkte Antworten auf diesen Newsletter werden ignoriert.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. freut sich über Ihre Unterstützung, gern auch in finanzieller Art. Spendenkonto bei der Stadtsparkasse Magdeburg, Konto: 303 708 82, BLZ: 810 532 72 - Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung!

Abmelden:
Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen? Dann tragen Sie sich bitte hier auf unserer Webseite aus.